top of page

Systemische Aufstellungen

Systemische Aufstellungsarbeit ist eine effektive Methode, um tiefliegende Probleme und Blockaden in Familien, Teams und Beziehungen aufzudecken und zu lösen. 

Image by Jack Sharp

Beschreibung

Eine Familienaufstellung ist eine Methode, die Dir dabei helfen kann, tief liegende familiäre oder persönliche Dynamiken aufzudecken und zu lösen. In einer Aufstellung kannst Du mithilfe von Stellvertreter*innen eine Szene aus Deiner Vergangenheit oder Gegenwart aufbauen und die Beziehungen und Verbindungen zwischen den beteiligten Personen sichtbar machen. Dadurch kannst Du ein tieferes Verständnis für die Dynamiken in Deiner Familie oder Deinem Umfeld gewinnen und blockierende Muster und Verhaltensweisen lösen.

Wirkung und Nutzen

Falleinbringer*innen

Ob es sich um familiäre Konflikte, berufliche Herausforderungen oder persönliche Entwicklungsziele handelt: Eine Familienaufstellung bietet Falleinbringer*innen die Möglichkeit, tief liegende Themen und Blockaden aufzuarbeiten und neue Lösungsansätze zu finden. Durch die Aufstellungsarbeit können Falleinbringer*innen die Verbindungen und Beziehungen zwischen den beteiligten Personen sichtbar machen und so ein Verständnis für ihre eigene Situation und die Dynamiken im Umfeld gewinnen. Dadurch können neue Perspektiven und Lösungsansätze gefunden werden, um Blockaden und Hindernisse zu überwinden und die persönliche Entwicklung voranzutreiben. Zudem werden die Falleinbringer*innen von mir während des gesamten Prozesses professionell begleitet und betreut.

Stellvertreter*innen / Beobachter*innen

In einer Familienaufstellung haben nicht nur die Falleinbringer*innen, die ihr eigenes Anliegen oder Problem aufstellen, einen Nutzen davon, sondern auch die Stellvertreter*innen, die die Rollen der Familienmitglieder oder anderer relevanten Personen übernehmen. Durch das Hineinversetzen in die Situation und das Einnehmen einer Rolle können Stellvertreter*innen oft Erkenntnisse über ihre eigenen Beziehungen und Dynamiken gewinnen, die ihnen vorher nicht bewusst waren. Stellvertreterinnen können in der Aufstellung dazu beitragen, dass die Beziehungen und Verbindungen innerhalb der Gruppe sichtbar werden, was oft zu einem tieferen Verständnis und einer stärkeren Empathie innerhalb der Gruppe führen kann. Auch wenn die Stellvertreter*innen bzw. Beobachter*innen kein direktes Anliegen in der Aufstellung haben, können sie durch die Teilnahme an der Aufstellung eine tiefgreifende Erfahrung machen, die zu persönlichem Wachstum und Entwicklung beitragen kann.

Image by Rosie Sun
Image by CURVD®

Tagesworkshop

Aufgrund der intensiven Arbeit der Aufstellung ist eine vertrauensvolle und geschützte Atmosphäre unabdingbar, weshalb die Gruppengröße auf 8 Teilnehmer*innen beschränkt ist. Zudem werden nicht mehr als zwei Fallbearbeitungen durchgeführt, um einen Austausch innerhalb der Gruppe nach den Fallbesprechungen zu gewährleisten. Denn die Aufstellungsarbeit wirkt nicht nur bei den Falleinbringer*innen, sondern lässt auch persönliche Themen von Stellvertreter*innen bzw. Beobachter*innen anklingen.

AUSGEBUCHT - neuer Termin folgt, bei Interesse gern bereits Mail schreiben

Nächster Termin: 23.09.2023 

Ort: Leipzig

Zeit: 9-17 Uhr (inkl. Mittagspause)

Preis (inkl. Mwst.): Falleinbringer*innen 180 € / Stellvertreter*innen bzw. Beobachter*in 60 €

Getränke wie Wasser, Tee und Kaffee sowie kleine Snacks werden bereitgestellt.

Anmeldung

Melde Dich hier verbindlich zum nächsten Tagesworkshop. Lass mich mit Deiner Anmeldung wissen, ob du als Falleinbringer*in oder Stellvertreter*in teilnimmst.

Nach Deiner Anmeldung erhältst Du alle weiteren Informationen. 

Bei Fragen kontaktiere mich jederzeit gern!

Vielen Dank!

bottom of page